Berichte Ringtennis

Die aktuellen Berichte unserer Sportart

Ferienspielbetreuung durch die Ringtennisabteilung

Beitrag von Helga Pauly-Gegenheimer (erstellt am )

Mittwochmorgen 9 Uhr, die 16 gemeldeten Teilnehmer des Ringtennis-Ferienspiel-Tages sind alle da, die Netze für die Spielfelder sind gespannt, die Betreuerin der Stadt Hofheim ist anwesend und die vier Ringtennisspieler des Turnvereins sind bereit, die für viele der Kinder unbekannte Sportart zu demonstrieren. Und natürlich wollen sie auch den Kindern einen abwechslungsreichen Tag gestalten.

Miriam Wilhelm und Sophie Frunzi, zwei Schülerinnen, die schon einige Titel gewonnen und gute Plätze bei etlichen Wettkämpfen belegt haben, machen die Kinder mit dem Spielgerät vertraut. Erst einmal den Ring begreifen, ihn werfen und fangen. Des Weiteren dann noch von den Regeln hören, dass man den Ring nur mit einer Hand fangen und nicht mit dem Ring in der Hand im Spielfeld herumlaufen darf.

Auch das Wegwerfen auf die andere Spielfeldseite muss geübt werden.

Als dies einigermaßen klappt, zeigen Miriam, Sophie, Helga Pauly und Steffen Wink wie es aussieht, wenn wettkampfmäßig gespielt wird. Dann dürfen die Ferienspielkinder es selbst ausprobieren, und auch selbst die Punkte zählen, wobei sie Unterstützung von den „Profis“ bekommen, wenn sie sich der Regeln nicht ganz sicher sind. Bei der mittlerweile schon großen Hitze sind alle froh, dass es nicht nur Trinkpausen gibt, sondern auch eine Mittagspause im Schatten.

Am Nachmittag führten Miriam und Sophie ein Schleifchenturnier durch, das alle mit großem Eifer absolvierten. Den Rest des Nachmittags verbrachten wir noch mit einigen Spielen und einem Koordinations-Training im Schatten bei ca. 30°.

 

Zum Abschluss gab es, wie alle Jahre wieder, eine Urkunde und eine Karlsmedaille die die Kinder stolz in Empfang nahmen.

 

Zurück