Berichte Ringtennis

Die aktuellen Berichte unserer Sportart

51. Hessische Meisterschaften im Ringtennis

Beitrag von Helga Pauly-Gegenheimer (erstellt am )

Am Samstag dem 18. und Sonntag dem 19. Mai 2019 fanden in Hofheim auf dem Sportpark Heide die Hessischen Meisterschaften im Ringtennis statt. Das Wetter brachte an beiden Tagen beste Bedingungen für den Spielbetrieb, denn es war nicht nur trocken, sondern auch windstill. Die Wettkämpfe eröffneten Wolfgang Exner (1. Stadtrat), Andreas Hegeler (Stadtverordneten-Vorsteher) und TVD-Vorstandssprecher Christian Peter. Die Spiele begannen am Samstag mit den Disziplinen Mixed, Alternierendes Doppel und Einzel in der Schüler-, Jugend-, Allgemeinen und Meisterklasse und am Sonntag folgten dann noch die Spiele im Doppel. Vertreten waren, mit insgesamt 60 Sportlern, drei Hessische Vereine: SKG Roßdorf, TGGK Groß Karben und TV Diedenbergen.

 

 

Die spannenden Spiele wurden durch eine gelungene Organisation rund um die Meisterschaften begleitet. Seien es die Spielfelder und Pavillons, die Auf- und Abbauten, die Verpflegung, die Wettkampfleitung – es war an alles gedacht. Auf einem Zusatzfeld wurden etliche Interessierte, die Ringtennis noch nicht kannten, von der letztjährigen Deutschen Meisterin im Mixed, Sophie Frunzi sowie Miriam Wilhelm betreut und jeder konnte es auch direkt ausprobieren.

 

In gewohnter Manier wurden Spiel und Wochenende ausgesprochen fair miteinander verbracht. Hanns-Joachim Geiger (Vorsitzender der Turngaus Main Taunus) ehrte Steffen Wink, Abteilungsleiter Turnen und Leichtathletik, für seine jahrelange engagierte Vereinsarbeit im Turnverein Diedenbergen und verlieh ihm die Silberne Ehrennadel.

Eine besondere Freude für die Sportler war der Besuch von Axel Wintermeyer (Staatsminister & Chef der Staatskanzlei) zur Siegerehrung. „Die Ringtennisgemeinschaft trifft sich in der schönen Stadt Hofheim am Taunus nicht nur, um bei den 51. Hessischen Meisterschaften um Titel zu kämpfen, sondern auch, um Freundschaften zu pflegen, Spaß zu haben und Zeit miteinander zu verbringen.“ Mit diesen Worten begrüßte er die Sportlerinnen und Sportler und überreichte dem Ausrichter TV Diedenbergen zur Unterstützung auch eine finanzielle Zuwendung. Gemeinsam mit dem gewählten Bürgermeister der Stadt Hofheim, Christian Vogt, der auch die Schirmherrschaft für die Veranstaltung trug, ehrte Wintermeyer im Anschluss die erfolgreichen Sportler.

Der Landesfachwart des Hessischen Turnverbandes Walter Amon beendete die diesjährigen Meisterschaften mit einem sehr treffenden Satz: „Zählen sollten nicht nur die Ergebnisse, sondern vor allem die Erlebnisse!“

 

Hier die Ergebnisse bis Platz 4 für die Spielerinnen und Spieler des TV Diedenbergen. Die Spieler auf Platz 1 und 2 qualifizierten sich direkt für die Süddeutschen Meisterschaften, die am 29. und 30.6.2019 in Groß Karben stattfinden. Alle anderen haben die Chance, nachzurücken:

Mixed MF50  1. Helga Pauly-Gegenheimer / Steffen Wink TVD
Doppel MM int. (Meisterklasse)  3. Joshua Dömel / Marvin Peter TVD
Einzel M 19-29  1. Joshua Dömel TVD
  3. Martin Böhm TVD
Einzel F50  1. Helga Pauly-Gegenheimer TVD
Doppel MM (Meisterklasse)  4. Joshua Dömel/ Martin Böhm TVD
Doppel MM50  2. Steffen Wink/ Christian Peter TVD

 

 

 

Zurück