Berichte Ringtennis

Die aktuellen Berichte unserer Sportart

Ringtennis Krönchenturnier Siegen 16./17.April 2016

Beitrag von Helga Pauly-Gegenheimer (erstellt am )

Alle Jahre wieder: in aller Herrgottsfrühe machten sich die 10 Akteure der Ringtennisgruppe des TV Diedenbergen auf den Weg, um pünktlich um 8:30h in Siegen in der Sporthalle zum 57. Krönchenturnier anzutreten. Ein wenig warm machen, einspielen, dann war es auch schon so weit für die Begrüßung und die erste Runde. Insgesamt traten 11 Vereine für die Begegnungen im Mixed, Einzel und Doppel an und in der Meisterklasse spielte man nach Internationalen Regeln.

Am Samstagabend stand schon fest, dass Sophie Frunzi den 1.Platz im Schüler-Einzel und mit ihrer Partnerin Arwen Asch den 2.Platz im Schüler-Mixed erreicht hatten. In diesen Mixed-Begegnungen gab es Partner-Zulosungen aus der Gesamtzahl der gemeldeten Schüler.

Abendessen, Übernachtung in der Turnhalle und Frühstück wurde vom gastgebenden Verein angeboten. Nach der Stärkung am Sonntagmorgen ging es sofort mit Finalrunden im Einzel weiter. Dort sicherte sich Joshua Dömel in einem spannenden Spiel den 3. Platz. Die aus Zeitgründen nur sporadisch spielende Yvonne Wilhelm hatte in den auf die Einzel folgenden Doppelbegegnungen eine starke Spielerin aus Siegen zugelost bekommen und erreichte im Endspiel gegen Ihre Vereinskameradinnen Sophie Frunzi und Kim Möbus den 3. Platz, die mit einem Punkt weniger den 4. Platz belegten.

Auch unsere noch recht neue Mitstreiterin Yvonne Asch sowie Pascal Wilhelm hatten interessante Spiele, bei denen Sie auch vom Können der sehr guten Gegner und ihren Partnern vieles abschauten, was sie in ihr eigenes Trainingsprogramm einbauen werden.

Isabelle Dömel und Helga Pauly-Gegenheimer waren hauptsächlich als Betreuerinnen dabei. Helga Pauly-Geg. sprang jedoch zusätzlich ganz spontan im Mixed helfender weise für eine ausgefallene Spielerin des Rübenacher Vereins ein.

Lobenswert ist hervorzuheben, dass Miriam Wilhelm, trotz gerade erst überstandener OP, unbedingt mitfahren wollte, um uns durch das Übernehmen der Schiedsrichter-Tätigkeit zu entlasten.

Bei der Siegerehrung gab es dann auch noch ein Ranking der Vereine, bei der der TV Diedenbergen mit dem 5.Platz bei 11 Vereinen das erste Mal in der vorderen Hälfte rangierte.

Zurück