Unsere Ehrenmitglieder

Dieter Steidl

Auf der Mitgliederversammlung im März 2018 wurde Dieter Steidl zum Ehrenmitglied ernannt.

Der Verein zeichnete ihn für seine langjährige erfolgreiche Leitung der Wanderabteilung sowie das damit zusammenhängende Wirken für die Gemeinschaft aus. Fast zwanzig Jahre hat er nun regelmäßig die monatlichen Ganztagswanderungen oder die mehrstündigen Wanderungen am Mittwoch organisiert. Dazu kommen jährliche Wochentouren und die berühmte Weck, Worscht und Woi-Wanderung.

Wie kaum ein anderer engagiert er sich für seine Sportart.

Zusätzlich bringt sich Dieter seit vielen Jahren im Turngau ebenfalls als Wanderwart ein. 2011 hat er den Landeswandertag nach Diedenbergen geholt.

Herzlichen Glückwunsch und nochmals herzlichen Dank, Dieter!

Ehrenmitgliedschaft Helga Pauly-Gegenheimer

Helga
Pauly-Gegenheimer

Helga wurde im März 2012 für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Sie hat maßgeblichen Anteil am Erfolg der Ringtennisabteilung im Verein und übernahm als Schriftführerin auch Verantwortung für den Verein.

Ehrenmitgliedschaft für Ingrid und Gerd Beggerow

Ingrid Beggerow

Ingrid und Gerd Beggerow gehören dem Verein seit nunmehr 36 Jahren an. Zwei, die sich super für den Verein engagiert haben.
Ohne Ingrid, wäre unsere Schwimmabteilung sicherlich nicht zu dem geworden, was sie heute ist und ohne Gerds unermütlich Einsatz hätten wir viele handwerkliche Belange nicht so einfach regeln können. Wann immer der Verein sie brauchte, waren sie da. Unaufdringlich und zurückhaltend aber immer mit voller Schaffenskraft.
So hatte Ingrid Beggerow aus der Not des Vereins heraus, die Schwimmabteilung, die sie bereits früher lange Jahre führte, erneut übernommen. Die Schwimmabteilung gehört heute mit über 200 Kindern zu den großen Abteilungen des Vereins.

Gerd Beggerow

Voller Solz und Dankbarkeit blickt der Verein auf das Engagement der Beiden zurück. Der Verein hat deshalb die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft beschlossen. Ein Ereignis, von dem der Turnverein Diedenbergen in der Vergangenheit bisher höchst selten Gebrauch gemacht hat und damit die Besonderheit des Engagements verdeutlicht. Wir geben damit zwei ganz lieben und treuen Vereinsmitgliedern ein ganz großes Dankeschön zurück!

Ehrenvorsitz für Hauke Mix

Hauke Mix

Der Turnverein Diedenbergen hat am traditionellen Neujahrsempfang 2007 -überraschend für den Jubilar - seinen früheren 1. Vorsitzenden geehrt. Hauke Mix war seit 25 Jahren Vorsitzender des größten Diedenberger Vereins. Zunächst hob der damalige 2. Vorsitzende Frank Strathmann, der die Ehrung vornahm, hervor, wie wichtig das Ehrenamt für alle ist. Ohne die Beteiligung von Bürgern und Sportlern, die bereit sind freiwillig, uneigennützig und unentgeltlich Verantwortung zu übernehmen, würde ein Verein wie der TV Diedenbergen überhaupt nicht mehr erfolgreich betrieben werden können.
Aber zu wissen, dass der TVD Einen hat, der nicht im Rampenlicht stehen will, aber sich dennoch an vorderster Front einbringt, sei ein schönes Gefühl. Es ist schon klar, dass es nicht Einer allein schafft, sondern letztlich nur mit der Unterstützung der Gemeinschaft. Aber diese Gemeinschaft hat er geschaffen.
Dennoch reiht sich Hauke Mix erst an die dritte Stelle der Vorsitzenden des TVD ein. Heinrich Harff war 40 Jahre und Christian Stoll 39 Jahre lang Vorsitzender. Verantwortung zu übernehmen, sich für zuständig zu erklären, wenn es erforderlich ist, zeichnet den Jubilar aus, der im Jahre 1982 als der damalige Vorsitzende vorzeitig seinen Posten zur Verfügung stellte, die Führung übernahm. Die weiteren Eigenschaften nämlich Durchsetzungsvermögen, Teamgeist, und soziale Verantwortung prägten seinen Führungsstil und bewiesen sich bei Maßnahmen, die unbequem und unbeliebt sind, dennoch durchzusetzen und als richtig und gut zum Wohle des Turnverein Diedenbergen umzusetzen.
Er hat viel Zeit und Kraft für das Gemeinwohl eingesetzt. Früher sehr intensiv im Bereich der Leichtathletik, wo er heute noch als Kampfrichter unterwegs ist. Als Übungsleiter treibt er zudem immer noch die Fitnessgruppe Herren an. Dort und bei dem von ihm geliebtem Boule holt er sich sich die Kraft für sein ehrenamtliches Engagement.
Seine Frau Ingrid, die ihn in vielen Dingen den Rücken freihält, gebührt ebenso Dank und Anerkennung! Ohne diese Unterstützung hätte Hauke Mix sicherlich nicht so für den Turnverein Diedenbergen unterwegs sein konntekönnen.
Die langjährigen Bemühungen für eine neue Turnhalle in Diedenbergen, der stetige Zuwachs an Mitgliedern von damals rund 300 auf nun über 1.000 Mitglieder, die Modernisierung der Sportangebote sowie der Umgang mit den Konsequenzen, die sich immer wieder aus Veränderungen ergeben haben, sind Ergebnis seiner behutsamem und vorsichtigen Handlungsweise.
Es war dem Turnverein wichtig, Hauke Mix für seinen Weitblick und Umsichtigkeit –für den man ihn beneiden kann- ganz besonders zu danken.