44. Deutsche Jugend- und Mannschaftsmeisterschaft im Ringtennis

Kreissporthalle des MTK, Schmelzweg 2, 65830 Kriftel

und Ausspielung der besten Bundesliga- und Regionalliga-Mannschaft

Plakat 44.Deutsche Meisterschaft im Ringtennis

Am Samstag den 8.3.2014 finden von 9:30 h bis ca. 17:00 h in der Kreissporthalle in Kriftel die 44. Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugendliga, Bundesliga und Regionalliga im Ringtennis unter der Ausrichtung des TV Diedenbergen statt.

Zur Eröffnung werden die Bürgermeisterin und Schirmherrin Frau Gisela Stang, Ortsvorsteher Herr Klaus Ernst, der Sportkreisvorsitzende Herr Hans Böhl und die zweite Vorsitzende des Turnvereins Diedenbergen Frau Gisela Müller anwesend sein.

Zur Siegerehrung werden der Staatsminister Herr Axel Wintermeyer, der Landrat des Main-Taunus-Kreises Herr Michael Cyriax erwartet. Ebenso erwarten wir den stellvertretenden Vorsitzenden des Turngau Main-Taunus.

 

Die Spiele der Meisterschaften

Insgesamt 11 Mannschaften, davon 4 Jugend-, 4 Bundes- und 3 Regionalliga-Mannschaften aus ganz Deutschland haben sich für diesen finalen Spieltag, welcher die Wintersaison beendet, qualifiziert und spielen um den Titel in ihrer Liga. Der Sieger der Regionalliga steigt in die Bundesliga auf.

An diesem Großereignis werden einige Nationalspieler und der Bundestrainer zu sehen sein, welche an der diesjährigen Weltmeisterschaft vom 30.3. bis 5.4.14 in Vereeniging (nähe Johannesburg) in Südafrika teilnehmen.

 

Ringtennis ist eine Sportart, die den Rückschlagspielen zugeordnet wird. Sie wird ohne Schläger auf einem Badminton ähnlichem Feld mit einem 1.55 m, bzw. 1,65 m hohen Netz gespielt. Das Wurfgerät ist ein 210-230 g schwerer Moosgummiring, welcher gezielt in das gegnerische Feld gespielt werden muss, sodass der Gegner ihn nicht fangen kann.

Das Fangen und Werfen muss in einer fließenden Bewegung erfolgen. Es gibt verschiedene Wurftechniken, allerdings darf der Ring nicht geschmettert werden oder wackeln. Man spielt auf Zeit, diese ist in den verschiedenen Altersklassen unterschiedlich lang. So spielen Schüler 2 x 6 Minuten, Jugendliche und Erwachsene 2 x 8 Minuten und die Meisterklasse 2 x 10 Minuten. Es gibt die Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed sowie auch das alternierende Doppel.

Das komplette Regelwerk ist unter der www.ringtennis.de/offizielles/spielregeln zu finden

Ringtennis wird im Ganzjahresbetrieb gespielt. Die Höhepunkte der Sommersaison sind die Deutschen Meisterschaften und der Höhepunkt der Wintersaison die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

 

Wer neugierig geworden ist und zuschauen möchte, ist herzlich willkommen.

Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt!

 

Zeitplan

10:00: Beginn mit Begrüßung aller Teilnehmer.

Den Tag über werden wir mit Aushängen aktuell die Spiele ankündigen.

ca. 17:30 Uhr: Siegerehrung und anschließende Verabschiedung.

 

Anfahrt

1.)   Von A 66 Abfahrt Hattersheim (Ausfahrt 12) nehmen und der Beschilderung bis nach Kriftel folgen (Bahnunterführung). In Kriftel auf der Hauptstraße bleiben bis zur Ampelkreuzung an der Firma Polar-Mohr. Rechts in den Schmelzweg, links in die Gartenstraße. Von der Gartenstraße, brauch man nicht unbedingt rechts über die Neugasse zur Kreissporthalle fahren/gehen, sondern kann auch schon die erste rechte Abzweigung (Wegparzelle) davor mit Autos sowie zu Fuß benutzen.

2.)   Von Diedenbergen kommend für die Übernachtungsgäste:

Über Marxheim nach Hofheim, dort über die Rheingaubrücke (über die Eisenbahn), am Bahnhof vorbei, geradeaus bis zur Ampelkreuzung an der Firma Polar-Mohr, dann wie oben beschrieben.

Zurück