Sporttauchen

VDST Tauchertag 2017 - Kostenloses Probetauchen

Der TV Diedenbergen bietet im Rahmen des „VDST Tauchertages 2017“ allen Interessierten ab 12 Jahren die Möglichkeit, sich unverbindlich und kostenlos über den faszinierenden Sport des Tauchens zu informieren und dabei auch selbst einmal Pressluft zu atmen.

Am Sonntag den 25. Juni 2017 findet dazu zwischen 11 und 15 Uhr im Vereinsbereich der Rhein-Main-Therme Hofheim ein Informationstag statt. Dort kann das Flossenschwimmen und natürlich richtiges Gerätetauchen mit Pressluftflasche unter der Anleitung der erfahrenen Tauchlehrer und Trainer des TVD ausprobiert werden. Die Teilnahme ist kostenlos und es wird eine VDST-Teilnahmebestätigung erstellt. Voraussetzung ist lediglich, dass für Kinder und Jugendliche ein Erziehungsberechtigter mit vor Ort ist. Bitte Schwimmsachen und Handtuch mitbringen.

Die Taucher des TVD bitten zur besseren Planung – bis Montag, 19. Juni –um eine Voranmeldung beim Abteilungsleiter der Sparte Wassersport Peter Klein per E-Mail unter peter.k.klein@gmail.com oder telefonisch unter 0171-2219154.
Auch bei weiteren Fragen steht er gern zur Verfügung.

 

Die Taucher des TVD freut sich schon auf Euch!

VDST Tauchertag 2017

Link zum VDST Tauchertag

 

 

Hallo liebe Tauchsportfreunde,



wir sind eine Anlaufstelle für Sporttaucher und Tauchsportinteressierte in Hofheim am Taunus und Umgebung. Auf unseren Seiten informieren wir Euch über den Tauchsport, über unsere Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeiten. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene sind bei uns herzlich willkommen. 

Tauchsafari in Ägypten

Liebe Taucher!

Hansjörg Seip plant eine Tauchsafari in Ägypten.

Nähere Informationen dazu findet Ihr bei den Terminen.

Deutsches Tauchsportabzeichen (DTSA) Grundtauchschein

Alle Interessierte können sich in Theorie und Praxis mit den Grundlagen für das Sporttauchen vertraut machen. Die Teilnehmer erhalten Grundkenntnisse und –fertigkeiten zum sicheren Sporttauchen mit und ohne Gerät.

Inhalte:

  • Theoretische Ausbildung mit teilw. Selbstvorbereitung (im Jugendraum des TVD)
  • Theorieprüfung im Jugendraum des TVD
  • Hallenbenutzung (Vereisbereich der Rhein-Main-Therme)
  • Bereitstellung der ABC-Ausrüstung (Hallenflossen, Maske, Schnorchel)
  • Bereitstellung der DTG-Ausrüstung (Atemregler, Tarierweste, Druckluftflasche)
  • Alle erforderlichen Druckluftflaschen-Füllungen
  • Praktische Ausbildung ABC und DTG im Vereinsbereich der Rhein-Main-Therme
  • Offizieller Tauchpass des Verbandes Deutscher Sporttaucher
  • Beurkundung durch Grundtauchschein-Einkleber (für Tauchpass) 

Kosten: 125 EUR

Komplette Ausschreibung mit allen Details und Ameldung geht es hier: Anmeldung Herbst GTS

Die Anmeldung erfolgt beim Abteilungs- und Ausbildungsleiter Peter Klein

Tel.: 01712219154
E-Mail: peter.k.klein@gmail.com

Tauchen ist ein faszinierender Natursport: Unter Wasser gibt es Dinge zu entdecken, die sich von der Oberfläche aus kaum erahnen lassen; wir sind nahezu schwerelos und können frei schweben- es ist still, die Hektik und der Stress des Alltags bleiben an der Oberfläche...

Dabei ist Tauchen kein exklusiver Nischensport. Jeder der Spaß am Wasser hat, tauchtauglich ist und die Unterwasserwelt erkunden möchte kann mit uns Abtauchen. Es handelt sich um einen Teamsport, bei dem man nicht gewinnen oder verlieren kann. Im Mittelpunkt steht das Erlebnis der Unterwasserwelt. Jeder Taucher übernimmt dabei die Verantwortung für seine eigene Sicherheit, die seines Tauchpartners und den Zustand seiner Umgebung (leider ist schon so manche Koralle einem unbedachten Flossenschlag zum Opfer gefallen).

Egal, wo man abtaucht, die Welt unter Wasser hat viel zu bieten. Angefangen von der typischen Tier- und Pflanzenwelt eines Sees in Deutschland über einen Bergsee in Österreich bis hin zur Farbenpracht der Fische und Korallen im roten Meer und an Tauchplätzen weltweit.

Inhaltlich wird das Sporttauchen je nach Ziel und Ausrüstung in verschiedene Bereiche unterteilt. Es beginnt beim Apnoetauchen, das (wenn auch nicht unbedingt dem Namen nach) fast jeder aus dem Schwimmbad kennt: Tauchen ohne Gerät. Es wird nur mit Maske, Flossen und Anzug ausgeübt. Als „normales“ Sporttauchen wird das Gerätetauchen mit Tauchausrüstung angesehen. Hierbei wird komprimierte Luft als Atemgas verwendet. Ehrgeizigere Taucher verwenden im Bereich des sog. „technischen Tauchens“ eine besondere Ausrüstung sowie andere Gasgemische, mit denen sie in größere Tiefen vordringen können als „normale“ Sporttaucher. 

Für zahlreiche Interessen werden Sonderkurse angeboten, in denen einzelne Aspekte besonders herausgestellt werden- ob beim Erkunden von Höhlen oder Wracks, beim Eistauchen oder bei der Unterwasserfotografie, die Anforderungen an den Taucher sind stets unteschiedlich. Doch allen Tauchgängen ist gemein, dass wir uns in einem Medium bewegen, dass sich nicht atmen lässt... die Sicherheit steht daher stets an erster Stelle. 

 

 

 


 

nach oben